Expertentipp – Verwertung von Grundstücken

Profitieren Sie vom Nägele-Tauschmodell.

Die Verwertung von Grundstücken ist Vertrauenssache. Sowohl Verkäufer wie auch Käufer müssen in der Abwicklungsphase abgesichert sein. Die Verwertung bebauter Liegenschaften bietet u.a. den Vorteil, dass knapper werdende Grundstücke ressourcenschonend genutzt werden. „Tausche Grundstück gegen Wohnung“ ist ein aktueller Trend. Auch das Bauherrenmodell eignet sich dafür bestens. Bauherren und Bauträger realisieren gemeinsam ein Projekt, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Die Wahl des richtigen Partners mit der entsprechenden Erfahrung, ist dabei wichtig. Nägele hat solche Tauschmodelle mehrfach erfolgreich umsetzt, bei welchem Grundstücksverkäufer im Gegenzug zu Ihrer Traumwohnung gelangen (Klaus Baldauf).

Expertentipp – Augen auf beim Immobilienkauf

Immobilienkauf ist Vertrauenssache.

Der Kauf einer Immobilie ist keine alltägliche Sache. Achten Sie, neben Ihren persönlichen Vorlieben wie Lage, Ausstattung und Leistbarkeit einer Immobilie insbesondere auch darauf, auf einen vertrauenswürdigen Partner zu setzen. Ein Bauträger, der schon Jahrzehnte im Geschäft ist, verfügt nicht nur über die entsprechende Erfahrung und Kompetenz, sondern bedeutet auch Verlässlichkeit und Beständigkeit über viele Jahre. Das ist genau das, was Sie von Ihrer Immobilie wollen. Ein Blick ins Firmenbuch gibt Auskunft über die Konstellation eines Unternehmens (Elke Waibel).

Expertentipp – Barrierefreies Wohnen

Sorgenfrei einziehen – Wir bauen für die Zukunft.

Informieren Sie sich vor dem Kauf einer Immobilie über die Bedeutung des barrierefreien Wohnens. Unsere Experten informieren und unterstützen Sie gerne dabei.

Barrierefreies Wohnen betrifft alle, die gerne frei und uneingeschränkt wohnen und leben möchten. Achten Sie beim Erwerb Ihrer Immobilien auf die Barrierefreiheit. Beachten Sie die unterschiedlichsten Lebensphasen und versuchen Sie den Platzbedarf und die individuellen Bedürfnisse im Leben und beim Wohnen zu berücksichtigen. Oft wird barrierefreies Wohnen mit dem Begriff behindertengerechtes Wohnen verwechselt. Barrierefreiheit steht für die Möglichkeit in verschiedenen Lebensbereichen mobil und selbständig zu sein. Mit einer guten Planung und ein paar Überlegungen sollte die Möglichkeit geschaffen werden, auf zukünftige Situationen problemlos reagieren zu können (Bernhard Thoma).

„Barrierefreies Wohnen“ ist nur ein Teilaspekt von „altersgerechtem“ Wohnen. Überlegungen zur richtigen Wohnungsgröße, Nahversorgung, öffentlichem Verkehr, medizinischen Versorgung, sozialen Einbindung etc. gehören ebenso zu diesem Themenkreis (Josef Amann).

Referenzen überzeugen.

Fotos unserer aktuellen Wohnanlagen.

Die Nägele Wohn- und Projektbau GmbH errichtet jährlich zwischen 70 und 120 hochwertige Eigentumswohnungen in Vorarlberg. Einen kleinen Auszug unserer Referenzprojekte, mit den aktuellsten Wohnlagen, stellen wir in dieser Bildergalerie kurz vor. Alle hier angeführten Wohnanlagen wurden 2016 bzw. 2017 fertigstellt und von den Eigentümern bezogen.

  • Dornbirn, Jahngasse
  • Dornbirn, Katharine-Drexel-Straße
  • Feldkirch, Nägeler
  • Koblach, Werben
  • Muntlix, Mitte
  • Röthis, Alte Landstraße
  • Satteins, Storchanest
  • Thüringen, Feldegg

Im Menü „Wohnbau Referenzen“ finden Sie eine umfangreiche Übersicht fertiggestellter Wohnanlagen mit mehreren Fotos und einer Kurzbeschreibung.